0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this post.
Loading...

Wikipedia Deutschland – Wikimedia genehmigt "Schmitty" Hasstiraden

wikipedia rufmordTeil 4 :

Die Wikipedia Deutschland ist im Aufruhr und zeigt nun ihr wahres Gesicht. Häufig wurden die dunklen Machenschaften wie Rufmord etc. in den Medien kritisiert, nun gibt es eine glänzende Variation, öffentlich auf der Benutzerseite "Schmitty", zu begutachten. Zudem wurde die Seite für jegliche Änderungen von Außen gesperrt.

Massive Hasstiraden, Persönlichkeitsverletzungen, Diskreditierungen, Beleidigungen und Rufschädigung auch mit der Erlaubnis von He3nry, Gripweed, Sargoth, Wdd, Alnilam, O.Koslowski, Eike sauer und Mikered u.a.

Es heißt eigentlich bei Wikipedia:

Die Vandalismusmeldung dient dazu, Administratoren auf aktuelles Fehlverhalten aufmerksam zu machen:
Vandalismus,
– Edit-Wars,
– Missbrauch der Funktion "kommentarlos zurücksetzen",
– absichtlich oder wiederholt fehlerhafte Sichtungen sowie
– gezielte oder wiederholte Verstöße gegen die Grundprinzipien der Wikipedia (hier insbesondere gegen die Richtlinie keine persönlichen Angriffe),
– gegen Richtlinien zu Artikeln über lebende Personen.
Die betroffenen Artikel oder Benutzer werden dann gegebenenfalls von Administratoren gesperrt.
Nicht angemeldete Benutzer können Vorfälle während eines Schutzes dieser Seite auf der Diskussionsseite melden.

Hier der Link zur Benutzerseite "Schmitty"
https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Schmitty

Nach Überprüfung wird mehrfach am Tag die Seite von "Schmitty" verzweifelt verändert, kreativ verdreht und diverse Zitate ohne Zusammenhänge geschnitten.
Die Staatsanwaltschaft fordert nun eine lückenlose Aufzeichnung aller eigenständig gelöschten Texte, um eine Verzerrung der Tatsachen zu umgehen.

Einen Artikel mit dieser Motivation zu schreiben, dazu fehlte die Hingabe bis heute und wenn ein Wikipedianer für seine Provokationen gegenüber den Leuten bekannt ist, kann man ihn dennoch für seine "eigene Heiligsprechung" Inszinierung glauben?

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Teil 5 folgt….

Fa. Rahman
Unternehmer Sven Rahmann
eMail: sven-rahmann@t-online.de

Fa. Rahmann
Journalistin Britta Rahman
eMail: britta-rahmann@t-onlin
cpix

Schreibe einen Kommentar